B 29: Bürger sind jetzt gefragt

21.03.2016

Onlineartikel schwaebische-post

B 29: Bürger sind jetzt gefragt

B-29-Entscheid beschleunigt Flurbereinigung in Trochtelfingen – Trassengegner nehmen Stellung

Aalen. Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) führt zum nun vorliegenden Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 erstmals überhaupt ein öffentliches Konsultationsverfahren durch. In einem Zeitraum von sechs Wochen können alle Interessierten ihre Stellungnahme zum vorliegenden BVWP an das BMVI übermitteln. CDU-Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter ruft zur aktiven Beteiligung daran auf: „Es ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger nachdrücklich auf die Notwendigkeit des Ausbaus der B 29 hinweisen. Wir müssen zeigen, dass wir für die nachhaltige Entwicklung unserer Region mit einer Stimme sprechen!“ Dabei liegt Kiesewetter insbesondere eine einvernehmliche Trassenfindung am Herzen: „Nichts wäre schlimmer, als die Region zu spalten!“ Stellungnahmen können bis zum 2. Mai eingereicht werden – online unter www.bmvi.de.

 

(Quelle: http://www.schwaebische-post.de/1462369)

Schwaepo